Startseite | Kontakt | Impressum
   
 
 
Ortsverein Wilster e.V.
 
Home Angebote Presse+Fotos Über uns Kontakt  
 
 

 


 

Allgemeines über das Jugendrotkreuz

Die meisten Leute denken bei den Worten "Rotes Kreuz" sofort an Erste Hilfe, Rettungswagen und Sanitäter. Nicht das dies falsch wäre, aber das Jugendrotkreuz ist mehr...

Gemeinsam viel bewegen

Über 113.000 junge Mitglieder engagieren sich im Jugendrotkreuz für Gesundheit, Umwelt, Frieden und internationale Verständigung. Wir erheben die Stimme für Kinder und Jugendliche in Not und setzen uns mit vereinten Kräften für eine Verbesserung ihrer Situation ein vor der eigenen Haustür und rund um den Globus. Ob Schulsanitätsdienst, Streitschlichtung, soziale Initiativen oder Hilfsprojekte für Betroffene in Krisenregionen: Unser Engagement ist so vielfältig wie unsere Mitglieder. Unterschiedliche Interessen und Meinungen bereichern unseren Verband. Egal welcher Herkunft, Hautfarbe oder Religion bei uns ist jede/r willkommen!

Das Jugendrotkreuz ist die eigenständige Jugendorganisation des Deutschen Roten Kreuzes.

Die Mitglieder treffen sich meistens wöchentlich in ihren Gruppenstunden. Die Themen auf diesen Gruppenabenden sind sehr vielfältig und beschränken sich in keiner Weise nur auf Rot Kreuz Themen. Es wird gebastelt, gespielt, diskutiert und gekocht. Aber auch Ausflüge, Besichtigungen und Umweltschutzaktionen stehen mit auf dem Plan. Jährlich finden im JRK Freizeiten und Seminare statt. Ein regelmäßiger Bestandteil im DRK-Kreisverband Steinburg ist die Sommer-und Herbstfreizeit in St.Peter.Böhl. Dort treffen sich dann alle Jugendlichen die mit dem JRK-Ortsvereinen aus dem Kreisgebiet verbunden sind.

Neben normaler Jugendarbeit bieten wir auch Themen wie Erste-Hilfe und Realistische Unfalldarstellung (heute Notfalldarstellung (ND) genannt) an.

Um das erlernte Wissen einsetzen zu können findet für unsere Mitglieder jährlich ein Kreiswettbewerb statt. Dort können alle Teilnehmer ihre Fähigkeiten in den Disziplinen Verkehrserziehung, Erste-Hilfe, Gesundheitserziehung, politische und musische Bildung, sowie Sport- und Spaß-Aufgaben testen. Das mag sich alles sehr schwierig anhören, in erster Linie geht es bei unseren Wettbewerben aber darum gemeinsam Spaß zu haben und nicht verbissen um Punkte zu kämpfen.

Außerdem gibt es noch Gruppen, die sich ganz anderen Bereichen widmen. So entstanden eine Gruppe Realistische Unfalldarstellung (RUD), heute Notfalldarstellung (ND) genannt, sowie ein Schulsanitätsdienst (SSD).

Du siehst schon, den Möglichkeiten sind im Jugendrotkreuz kaum Grenzen gesetzt. Wenn Du auch tolle Ideen hast oder einfach nur Lust hast, Dir diesen Verein einmal genauer anzusehen, dann schau doch 'mal vorbei.