Startseite | Kontakt | Impressum
   
 
 
Ortsverein Wilster e.V.
 
Home Angebote Presse+Fotos Über uns Kontakt  
 
 

 


 

Jugendrotkreuz macht Schule

Schulsanitätsdienst - Was ist das?

Warum ein Schulsanitätsdienst?

An allen Schulen kommt es täglich zu Unfällen. Es liegen oft nur kleinere Verletzungen vor, die keinen Arztbesuch erfordern. Teilweise erfolgt die Erstversorgung vor Ort durch einen ausgebildeten Lehrer, die Schulsekretärin oder den Hausmeister, sofern diese fit in Erster Hilfe sind. Doch häufig sieht es mit der Verfügbarkeit der einmal erlernten Kenntnisse und Fertigkeiten schlecht aus. Die Inhalte der Ersten Hilfe und alle bei einem Unfall erforderlichen Hilfeleistungen müssen gut beherrscht werden. Durch ausgebildete Schülerinnen und Schüler soll eine permanente Betreuung von Verletzten sichergestellt sein. Schulsanitäter sind kompetente Ersthelfer für Verletzte und erkrankte Mitschüler und Lehrer, die die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wirksam überbrücken; denn sie sind in Erster Hilfe geschult, werden regelmäßig trainiert und fortgebildet. Sie verwalten, warten und ergänzen das Sanitätsmaterial an der Schule und sind immer bereit: Schulsanitäter geben Sicherheit bei Schul- und Sportfesten, Ausflügen und an jedem gewöhnlichen Schultag.

Zu den Aufgaben der Schulsanitäter gehören:

  • Hilfe bei sachgerechter Versorgung erkrankter oder verletzter
    Schüler und Lehrer während aller schulischen Veranstaltungen
  • Aufzeichnung der Verletzungen im Verbandbuch
  • Hilfe bei der Verwaltung, Wartung und Ergänzung des
    Erste-Hilfe-Materials und
  • Vorschläge für Neuanschaffungen
  • Informelle Betreuung der Mitschüler zu gesundheitlichen Fragestellungen

Der Schulsanitätsdienst ist:

  • ein Gewinn für die ganze Schule

Der Schulsanitätsdienst leistet nicht nur einen wesentlichen Beitrag zur Unfallverhütung, Gesundheitserziehung und Sicherheit, sondern er wirkt sich darüber hinaus auch günstig auf das soziale Klima an der Schule aus. Den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen wird vieles geboten. Sie erhalten eine fundierte Erste-Hilfe-Ausbildung, sie lernen Verantwortung zu übernehmen und sind ein wichtiger Teil einer Gemeinschaft. Die Mitarbeit am Schulsanitätsdienst kann auch dazu genutzt werden, andere Angebote des Jugendrotkreuzes wahrzunehmen.

Solltest Du nun Interesse an der Mitarbeit im einem Schulsanitätsdienst bekommen habe, so frage in Deiner Schule nach, ob bereits ein Schulsanitätsdienst besteht oder setze Dich mit uns in Verbindung.

Deine Kontaktperson ist Sabrina Looft .

Bereits bestehende Schulsanitätsdienste:

  • Gemeinschaftsschule Wilster